Direkt zum Inhalt

Volles Risiko

Das Badische Landesmuseum in Karlsruhe zeigt die Kulturgeschichte des Glücksspiels.
Schon vor fünftausend Jahren würfelten Menschen mit den Knochen von Ziegen. So mancher Römer spielte trotz strengster Verbote um Haus und Hof. Die Germanen setzten beim Zechen sogar die eigene Freiheit auf Spiel – auch in nüchternem Zustand, wie der römische Chronist Tacitus überliefert.

Seit Menschengedenken übt die spielerische Herausforderung des Schicksals einen unwiderstehlichen Reiz aus, dem man ­weder mit moralischen Belehrungen noch mit strengen Gesetzen beizukommen vermochte.

Doch irgendwann wusste die Obrigkeit aus dem Laster ihren Nutzen zu ziehen. Nachdem im Jahr 1731 Papst Clemens XII. das kirchliche Verbot des Glücksspiels aufgehoben hatte, war der Weg frei für staatliche Lotterien – und fette Steuereinnahmen.

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 32/2021

In dieser Ausgabe widmen wir uns unter anderem dem aktuellen Sachstandsbericht des Weltklimarats, der globalen Impfstoffverteilung sowie der Frage, warum Loslassen so schwer ist. (€)

Spektrum - Die Woche – 24/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns Korallen, dem Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom und dem komplexesten Spiel der Welt.

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!