Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Illusionen: Von Sinnen: Gewichtige Angelegenheit

Was geschieht, wenn Sie zwei gleich schwere, aber verschieden große Gegenstände anheben? Antwort: Ihr Gehirn kommt ganz schön ins Schwitzen.
Bei jeder Wahrnehmung registriert das Gehirn nicht nur Ereignisse und Objekteigenschaften – es versucht auch, diese vorherzusagen. Hierzu zieht es die näheren Umstände der jeweiligen Situation sowie den gespeicherten Erfahrungs- und Wissensschatz heran. Bewusstes Überlegen ist dabei meist nicht erforderlich; im Großen und Ganzen läuft unsere Wahrnehmung "per Autopilot". Die beachtliche Vorhersagekraft unseres Gehirns wird beispielsweise bei der Größen-Gewichts-Illusion deutlich, auch Charpentier-Koseleff-Täuschung genannt ...

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 44/2021

In der ersten Woche der UN-Klimakonferenz in Glasgow blicken wir auf Verfahren, wie sich Kohlendioxid aus der Atmosphäre entfernen lassen könnte - eine Technik, die sicher nur als Ergänzung zu einer CO2-Reduktion taugt. Außerdem geht es um die Kosten des Klimwandels und eine geheimnisvolle Sache.

Gehirn&Geist – Highlights 1/2022: Das Geheimnis des Denkens

Embodiment: Bewusstsein aus dem Herzen • Vergessen: Unterschätzte Leistung des Gehirns • Tastsinn: Die Macht der Berührung Langtext:

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2021: Das Gehirn

Das Gehirn: Unser geheimnisvolles Denkorgan - Rätsel Bewusstsein: Wie wir die Welt erschaffen • Druck oder Strom: Arbeiten unsere Hirnzellen mechanisch? • Hirnimplantate: Hoffnung für Querschnittsgelähmte

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Infos
Literaturtipp

Hubbard, E. M., Ramachandran, V. S.: The Size-Weigh Illusion, Emulation, and the Cerebellum. In: Behavioral and Brain Sciences 27(3), S. 407-408, 2004.