Direkt zum Inhalt

Vorschau Gehirn und Geist 04/19

Heft 4/2019 erscheint am 8. März

Intelligenz – und sie zählt doch!

Mit keiner anderen Persönlichkeitseigenschaft verbindet uns eine so innige Hassliebe wie mit der Intelligenz. Sie gilt einerseits als enorm wichtig für die individuelle Entwicklung. Andererseits meinen viele, der IQ eines Menschen sei weder exakt messbar noch bedeutsam. Und überhaupt, gibt es nicht viele verschiedene »Intelligenzen«? Die Psychologen Elsbeth Stern und Aljoscha Neubauer entkräften derartige Mythen: Ein genereller Intelligenzfaktor lässt sich sehr wohl verlässlich bestimmen und beeinflusst den Erfolg sowie die Lebens­zufriedenheit stark.

Außerdem: Was liegt mir?, Methoden der Hirnforschung und Machen Antidepressiva abhängig?

3/2019

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist 3/2019

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!