Direkt zum Inhalt

Vorschau Gehirn&Geist 4/2018

Heft 4/2018 erscheint am 9. März 2018

Wer bin ich?

"Erkenne dich selbst!" Dieses Motto des antiken Orakels von Delphi ist heute aktueller denn je. Schließlich gilt ein genaues und realistisches Bild seiner selbst als Voraussetzung für ein glückliches Leben. Laut Psychologen erweist sich unsere Innenschau jedoch als lückenhaft und verzerrt – und die Tendenz zur Selbstüberhöhung als weit verbreitet. Warum ist echte Selbsterkenntnis so schwierig, und wie kommt man ihr trotzdem ein Stück näher?

Außerdem: "Burnout – eine Epidemie?", "Wie wir uns verstehen" und "Eine große Forscherin: Jane Goodall"

3/2018

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist 3/2018

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!