Direkt zum Inhalt

Hirschhausens Hirnschmalz: Über den Wolken

Wann kommt es in Flugzeugen besonders häufig zu Beschwerden und Unflätigkeiten gegenüber dem Personal? Antwort: Wenn es eine erste Klasse an Bord gibt.
Dr. Eckart von HirschhausenLaden...

    »Fliegen« bedeutet für mich …

  1. A) Freiheit
  2. B) Unfreiheit
  3. C) Ungeziefer
  4. D) atmosphärische Störungen

Eine buddhistische Weisheit besagt: Sich mit anderen zu vergleichen, ist eine Quelle des Leidens. Und Loriot wusste: »Der Mensch ist das einzige Wesen, das im Fliegen eine warme Mahlzeit zu sich nehmen kann.« Heute möchte ich eine Studie vorstellen, die beide Einsichten verbindet. Forscher der University of Toronto und der Harvard Business School wollten wissen, warum aus friedlichen Menschen Hyänen werden, sobald sie einen Flieger besteigen. Poetisch mag Reinhard May Recht haben: »Über den Wolken muss die Freiheit grenzenlos sein.« RyanAir kann er damit aber nicht gemeint haben. Und auch nicht die Beinfreiheit …

7/2019

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist 7/2019

Kennen Sie schon …

Der Traum vom Fliegen

Spektrum Kompakt – Der Traum vom Fliegen

Sich wie ein Vogel in die Lüfte erheben zu können - davon träumen Menschen schon sehr lange. Tüftler aller Epochen haben versucht, den tierischen Vorbildern die Geheimnisse des Fliegens abzuschauen. Manches davon ist gelungen, vieles noch immer ein Rätsel.

26/2018

Spektrum - Die Woche – 26/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns Schnecken, dem Zorn und der Energiewende.

Insekten - Unverzichtbare Vielfalt

Spektrum Kompakt – Insekten - Unverzichtbare Vielfalt

Insekten bilden die artenreichste Tiergruppe auf diesem Planeten, und sie sind unverzichtbar im Räderwerk der Ökosysteme. Allerdings ist auch die Gefährdung durch zu ihnen zählende Schädlinge nicht zu unterschätzen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle

DeCelles, K. A., Norton, M. I.: Physical and situational ­inequality on airplanes predicts air rage. PNAS 113, 2016