Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Schlichting!: Die Melodie des Wasserkochens

Die Geräusche beim langsamen Erhitzen bis zum Sieden verraten viel über die physikalischen Vorgänge im Wasser
Glastopf mit kochendem Wasser

Eines Morgens wurde mir beim Teezubereiten bewusst, dass ich im Lauf der Zeit eine Art persönliches Verhältnis zum Kessel entwickelt hatte. Der Singsang des heißen Wassers ist mir zu einer lieb gewonnenen Melodie geworden. Sie untermalt die übrigen Frühstücksvorbereitungen und informiert mich nebenbei über den zeitlichen Fortschritt des Kochgeschehens.

Ich kenne mittlerweile mehr intuitiv als bewusst die Noten, bei denen ich die Herdplatte ausschalten muss, um das Wasser mit der Restwärme gerade noch zum Sprudeln zu bringen. Natürlich hängt das auch von der Füllmenge ab – aber selbst beim Eingießen des Leitungswassers habe ich in­zwischen gelernt, das in der Tonhöhe anschwellende Füllgeräusch richtig zu interpretieren.

Bereits ein anderer Behälter genügt, um meine intu­itiven Fähigkeiten in Frage zu stellen. Daran müsste man sich allerdings genauso gewöhnen können, denn der Grundvorgang ist stets derselbe. Ich habe schließlich begonnen, ihn mit physikalischen Augen zu sehen. Das Verhältnis zwischen meinem Teekessel und mir hat sich seither geändert und wird nie wieder so sein, wie es war. ...

Kennen Sie schon …

Spektrum Psychologie – Bewusst essen, bewusster leben

Einfach leben, bewusst essen und genießen: Wie kann man das lernen? Über die Ursachen von Konsumexzessen und die Suche nach dem verlorenen Hunger.

Spektrum der Wissenschaft – Verblüffende Alltagsphysik: Verblüffende Alltagsphysik

Überraschende Antworten auf 33 allgegenwärtige Rätsel: Klangwelten - Wenn Sand und Wasser musizieren, Radfahren - Die effizienteste Art der Fortbewegung, Grenzflächen - Bizarre Beobachtungen an Zwischenschichten

Spektrum Kompakt – Gesund essen - Ein medizinischer Blick auf den Teller

Viele Menschen achten sehr bewusst darauf, wie sie sich ernähren und woher ihre Lebensmittel stammen. Doch wie gesund sind Clean Eating, Vitaminpillen und die Mittelmeerdiät wirklich? Und wie steht es um den Ruf von Alkohol oder auch Convenience Food?

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!