Direkt zum Inhalt

Hirschhausens Hirnschmalz: Doktorspiele

Warum Mediziner auf den Placeboeffekt bauen sollten.
Dr. Eckart von Hirschhausen

    Damit eine Behandlung wirkt, sollte der Behandler selbst…

  1. A) wissen, was er tut.
  2. B) doppelblind sein.
  3. C) einfach nur blind sein.
  4. D) dran glauben.

Das ist doch nur der Placeboeffekt! So lautet ein beliebtes Argument gegen alle möglichen Formen von Alternativmedizin. Was heißt denn hier »nur«? Die Erwartung des Patienten an seine Behandlung ist einer der stärksten Wirkfaktoren in der Medizin überhaupt. Deshalb ist es ein Jammer, dass angehende Ärzte so viel mehr über Biochemie und Strahlentherapie lernen als über die Rolle ihres eigenen Verhaltens und ihrer Ausstrahlung. Sollten sie ihre Rolle als »Heiler« nicht viel ernster nehmen? Lassen sich Patienten von der Haltung des Behandlers denn …

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Der Genetiker, der den Neandertaler in uns fand

Festzeit für die Wissenschaft: Die Nobelpreise in Medizin, Physik und Chemie wurden verliehen. Lesen Sie ab sofort das Wesentliche zu den ausgezeichneten Forscherinnen und Forschern in »Spektrum – Die Woche«. (€)

Spektrum Kompakt – Vorsicht, Gift!

Wer bei giftigen Lebewesen gleich an Australien denkt, liegt nicht falsch - aber so weit muss man gar nicht reisen. Auch hier zu Lande gibt es einige Tier- und Pflanzenarten, die unangenehme Folgen bei zu engem Kontakt auslösen.

Spektrum - Die Woche – Eine zweite Zeitdimension

Forscher haben mit einem Quantenprozessor eine neue Materiephase erzeugt, die eine zusätzliche Zeitdimension besitzt. Womöglich werden Qubits damit weniger fehleranfällig.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle

Chen, P.­H. A. et al.: Socially transmitted placebo effects. Nature Human Behaviour 10.1038/s41562-0190749-5, 2019