Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Gehirn&Geist frei zugänglich.
Aufmerksamkeitsblindheit

Der unsichtbare Gorilla

Wenn wir abgelenkt sind, nehmen wir die erstaunlichsten Dinge nicht wahr – selbst wenn es direkt vor unserer Nase passiert.
Eine Zeichnung des Gorilla-Experiments der Psychologen Daniel Simons und Christopher Chabris.

Sommer 1999: In einem Seminarraum der Harvard-Universität bereiten die Psychologen Daniel Simons und Christopher Chabris ein Experiment mit ihren Studierenden vor. "Schauen Sie sich bitte das Video an, das ich Ihnen gleich vorspielen werde", erklärt Chabris. "Sie werden zwei Basketball spielende Mannschaften sehen, eine in weißen Trikots und eine in schwarzen. Achten Sie auf das Team in Weiß, und zählen Sie genau mit, wie oft sich die Spieler den Ball zupassen." Die Probanden sehen sich den Film an: Es ist nicht einfach, den Ball zu fixieren, der von einer Seite des Bildschirms zur anderen springt. Trotzdem sind die meisten davon überzeugt, dass sie alle Pässe mitzählen konnten.

"Und was sagen Sie zu dem Gorilla?", fragt Chabris am Ende der Vorführung. Die Teilnehmer blickten ihn verdutzt an. Als sie das Video nochmals betrachten, stellen sie erstaunt fest, dass eine Person im Gorilla-Kostüm sich von rechts unter die Spieler mischt. In der Bildmitte bleibt der Maskierte stehen, trommelt sich ein paar Mal auf die Brust und verschwindet dann nach links aus dem Blickfeld …

3/2018

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist 3/2018

Kennen Sie schon …

Dossier 1/2018

Gehirn&Geist – Dossier 1/2018: Die großen Fragen

Was ist Bewusstsein? • Macht Mitgefühl moralisch? • Existiert die Seele? • Wird Psychologie überschätzt? • Gibt es Wahrheit? • Kann man Resilienz lernen? • Bewirkt Nichts etwas?

Persönlichkeit - Was den Charakter formt

Spektrum Kompakt – Persönlichkeit - Was den Charakter formt

Aufgeschlossen, neugierig, mutig: Wie werden wir zu dem Menschen, der wir sind – und was passiert dabei im Gehirn?

Halluzinationen - Wenn Realität und Illusion verschmelzen

Spektrum Kompakt – Halluzinationen - Wenn Realität und Illusion verschmelzen

Psychodelische Bilder oder fremde Stimmen, die nur im Kopf existieren: Mit Halluzinationen täuscht das Gehirn die Sinne. Die trügerischen Eindrücke werden allerdings nicht nur durch Drogen ausgelöst - sie können auch ein Zeichen für bestimmte Erkrankungen sein.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!