Direkt zum Inhalt

Hirschhausens Hirnschmalz: Unter Ihrem Niveau

Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
Dr. Eckart von Hirschhausen

    Zum Lachen gehe ich …

  1. A) in den Keller.
  2. B) ins Kino.
  3. C) ins Netz.
  4. D) in mich.

Achtung – diese Kolumne ist unter Ihrem Niveau. Es wird weh tun. Deshalb heißt es ja Nive-AU! Ich habe an dieser Stelle in den letzten Heften so viel über ernste Themen wie die Klimakrise geschrieben, dass einem fast der Humor vergehen kann. Dabei brauchen wir den gerade in der Krise – denn die wird nicht besser, wenn wir nicht die Perspektive wechseln, was ja der Kern des Lachens ist. Uns wird dann kurz gedanklich der Boden unter den Füßen weggezogen, und wir befinden uns mental im freien Fall, weil wir nicht wissen, was »richtig« oder »falsch« ist. Dieses Gefühl ist für die einen lustvoll, für die anderen beängstigend. Oder beides. Eine Achterbahnfahrt durch unsere Hirnwindungen. Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich. Wie gesagt, der Witz lebt vom Uneindeutigen, so wie die Welt auch …

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Hat die NASA Beweise gegen James Webb zurückgehalten?

Dass der Namensgeber des James-Webb-Weltraumteleskops homophob gewesen sei, lasse sich nicht ausreichend belegen, sagte die NASA. Und benannte das Teleskop nicht um. Ein E-Mail-Verkehr zeigt, dass die Behörde doch mehr wusste. Außerdem in dieser »Woche«: Forschende am Pranger.

Spektrum Kompakt – Humor - Lachen macht das Leben leichter

Heute schon gelacht? Ob laut mit anderen oder nur leise in sich hinein: Humor macht vieles leichter. Warum das so ist, welcher Clou hinter einem richtig guten Scherz steckt und weshalb auch Wissenschaftskommunikation mit einer Prise Witz besser bekömmlich ist, erklärt dieses Kompakt.

Gehirn&Geist – Dr. Eckart von Hirschhausens Humor und positive Emotionen: Dr. Eckart von Hirschhausens Humor und positive Emotionen

Die lustigsten G&G-Kolumnen • Warum Lachen gesund ist • Was Komik im Kopf bewirkt • 10 Jahre HUMOR HILFT HEILEN

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle