Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Astrophysik: Was ist los mit der Sonne?

Die bekannteste Form der Sonnenaktivität sind zwar die Sonnenflecken, aber andere Indikatoren ergeben zusätzliche, sehr interessante Einblicke. Das robotische Teleskop TIGRE erforscht die chromosphärische Emission der Sonne, welche seit etwa dem Millennium einen auffälligen Abschwung zeigt.
SonnenzyklusLaden...

Die Sonne ist der Motor des Wetters auf unserer Erde. Ihre gleichmäßige Energieabstrahlung garantiert uns stabile Verhältnisse. Besteht aber vielleicht ein Zusammenhang zwischen der Sonnenaktivität und dem langfristigen Wettergeschehen? Auf den ersten Blick gibt es eher keinen Anlass, dies zu vermuten.

Die sichtbare Sonnenoberfläche, genannt Photosphäre, zeigt mitunter dunkle Flecken. Gelegentlich ist einer so groß, dass er schon dem unbewaffneten Auge auffällt, während die Sonne tief über dem Horizont steht. Solche Beobachtungen gibt es seit mindestens 2000 Jahren. Diese so genannten Sonnenflecken sind rund 1000 Grad kühler als ihre rund 5500 Grad Celsius heiße Umgebung und geben dementsprechend auch weniger Strahlung ab.

Die Zahl der Flecken folgt einem Rhythmus von rund elf Jahren. Offenbar sind sie Anzeichen einer sich zyklisch wandelnden Sonnenaktivität. Über die Zeitspanne eines Sonnenzyklus hinweg steigt die Zahl der Flecken an, um dann allmählich wieder kleiner zu werden. Im Minimum des Zyklus kommt es vor, dass kein einziger Sonnenfleck die Sonne ziert.

Entsprechend der Gesamtfläche der Flecken und der damit verknüpften Temperaturverteilung schwankt denn auch die Gesamtstrahlung der Sonne über den Verlauf eines Zyklus – allerdings um weniger als ein zehntel Promille. So verwundert es nicht weiter, dass sich über den Verlauf eines Zyklus hinweg in den Klimadaten davon keine Anzeichen nachweisen lassen. ...

Kennen Sie schon …

53/2020

Spektrum - Die Woche – 53/2020

Ein neues Coronavirus ging um die Welt, SpaceX schickte erstmals Menschen ins All und Forscher überwinterten am Nordpol: Wir blicken zurück auf ein außergewöhnliches Wissenschaftsjahr.

Auf großer Fahrt - Unterwegs auf den Weltmeeren

Spektrum Kompakt – Auf großer Fahrt - Unterwegs auf den Weltmeeren

Robinson Crusoe, Captain Ahab, Störtebeker oder Blackbeard: Ob es nur Geschichten sind oder historische Überlieferungen, die Welt der Seefahrer fasziniert viele Menschen. Und weit jenseits von Seemannsgarn liefern auch heute noch Forschungsschiffe wie die »Polarstern« wichtige Erkenntnisse.

40/2020

Spektrum - Die Woche – 40/2020

Vitamin D ist eines der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel – doch braucht der Körper es wirklich zusätzlich? Die Antwort lesen Sie in dieser Ausgabe. Außerdem: Salzseen auf dem Mars und Verteilung von künftigen Covid-19-Impfstoffen.

Lesermeinung

2 Beiträge anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Baliunas, S. L. et al.: Chromospheric Variations in Main-Sequence Stars. II. In: The Astrophysical Journal 438, S. 269 – 287, 1995

Bertello, L. et al.: Ca II K 1-Å Emission Index Composites. In: National Solar Observatory Technical Report No. NSO/NISP-2017-001

Reichert, U.: Die Sonne – der uns nächste Stern. In: Sterne und Weltraum 2/2016, S. 26 – 33

Schröder, K.-P. et al.: Basal Chromospheric Flux and Maunder Minimum-Type Stars: The Quiet-Sun Chromosphere as a Universal Phenomenon. In: Astronomy and Astrophysics 540, A130, 2012

Schröder, K.-P.: Sonnenflecken neu gezählt. In: Sterne und Weltraum 10/2016, S. 66 – 69

Schröder, K.-P. et al.: Carrington Cycle 24: The Solar Chromospheric Emission in a Historical and Stellar Perspective. In: Monthly Notices of the Royal Astronomical Society, im Druck, 2017

Zunker, A.: Die Sonne: Ausblick auf ihre Aktivität. In: Sterne und Weltraum 3/2017, S. 70 – 73