Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Paläoanthropologie: Wer war Homo naledi?

Skelette einer primitiven, womöglich sehr frühen Menschenart aus einer südafrikanischen Höhle sorgen unter den Forschern für Aufruhr. Die Einordnung dieser Homininen in unseren Stammbaum ist heftig umstritten – noch mehr allerdings manche Folgerung ihrer Entdecker.
FußknochenLaden...

Im neuen Tresorraum der University of the Witwatersrand in Johannesburg quellen die Vitrinen über. Hier lagern die Fossilien unserer frühen Verwandtschaft, die in den letzten 92 Jahren in Höhlen rund 40 Kilometer nordwestlich der Stadt entdeckt wurden, einem Gebiet, das auch unter dem Namen "Wiege der Menschheit" bekannt ist. Galt die Sammlung schon vorher als eine der umfangreichsten ihrer Art, so hat sich die Zahl der Fossilien gerade nochmals verdoppelt: dank mehr als 1500 Knochenfragmenten eines bislang unbekannten Homininen, die Forscher 2013 und 2014 aus einer Kammer des Rising-Star-Höhlensystems bargen. Laut dem Paläoanthropologen Lee Berger, dem Leiter der Ausgrabung, und seinen Kollegen handelt es sich um eine neue frühe Menschenspezies. Diese tauften sie Homo naledi – nach dem Wort für Stern in der Bantusprache Sotho.

Ende 2015 führte Berger mir und rund einem Dutzend anderen Journalisten den neuen Schatz vor. Viele der Stücke sind auf Tischen in sechs offenen, mit Schaumstoff ausgekleideten ehemaligen Gewehrkoffern arrangiert. Weitere H.-naledi-Fossilien lagern in den Schränken in zahlreichen durchsichtigen Plastikbehältern mit Beschriftungen wie: "Schädelfragmente", "Becken" oder "Speiche". Koffer 2 enthält die "Kronjuwelen", nämlich die Teile, anhand derer die Forscher die neue Spezies beschrieben haben. Vorsichtig nimmt der Paläoanthropologe einen Ober- und einen Unterkiefer heraus und führt gekonnt vor, wie beide zueinander passen ...

Juli 2016

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Juli 2016

Kennen Sie schon …

Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2019

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2019: Der Mensch

Ein einzigartiges Wesen - Kommunikation: Der Ursprung der Sprache • Steinzeit: Wie sich Homo sapiens durchsetzte • Aggression: Die Erfindung des Krieges

Die Gattung Homo - Zeitgenossen des modernen Menschen

Spektrum Kompakt – Die Gattung Homo - Zeitgenossen des modernen Menschen

Noch vor zehn Jahren schien die Lage geklärt, die Gattung Homo erforscht. Doch immer deutlicher zeigt sich: Während des Großteils seiner Existenz hatte der moderne Mensch gleich eine ganze Handvoll Nachbarn.

Entstehung des Lebens - Schwierige Spurensuche

Spektrum Kompakt – Entstehung des Lebens - Schwierige Spurensuche

Es ist noch immer eine der großen Fragen in der Wissenschaft: Wie - und wo - entstand das Leben? Fanden sich die optimalen Bedingungen tief im Meer an Hydrothermalquellen? Oder in vulkanischen Gebieten an Land? Die Spurensuche ist reinste Detektivarbeit, bei der so manches Indiz sehr umstritten ist.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen und Literaturtipps

Berger, L. R. et al.: Homo naledi, a New Species of the Genus Homo from the Dinaledi Chamber, South Africa. In: eLife 4, 10. 9. 2015

Dirks, P. H. G. M. et al.: Geological and Taphonomic Context for the New Hominin Species Homo naledi from the Dinaledi Chamber, South Africa. In: eLife 4, 10. 9. 2015

Die Ursprünge der Menschheit. Im Labyrinth unserer Evolution. Spektrum der Wissenschaft Spezial: Biologie, Medizin, Hirnforschung 4/2015