Direkt zum Inhalt

Mesopotamien: Gold für die Monarchen von Ur

Schon die Herrscher der ersten Stadtstaaten schätzten das Edelmetall und ließen damit ihre Leichname schmücken. Ein Rätsel aber ist dessen Herkunft, denn es gibt keine Gold­lagerstätten zwischen Euphrat und Tigris.

Als die erfolgreiche Kriminalschriftstellerin Agatha Christie 1930 die britischen Ausgrabungen in Ur aufsuchte, präsentierte ihr das Grabungsteam von Sir Leonard Woolley voller Stolz kostbare Artefakte, die Christie in ihrem Buch allerdings in künstlerischer Freiheit kombinierte – goldene Becher und Dolche wurden zwar entdeckt, doch ohne Widderköpfe oder Lapislazuli-Einlagen. Woolley erforschte den schon in der Bibel erwähnten Stadtstaat im südlichen Mesopotamien seit 1925. Der Archäologe entdeckte die Überreste einer mehr als 4000 Jahre alten Zikkurat, des für das Zweistromland typischen Stufentempels, zudem gut 2000 Gräber, darunter 16  »Königsgräber« aus der Mitte des 3.…Jahrtausends v. Chr., der frühdynastischen Zeit …

Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur 3/2019

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur 3/2019

Kennen Sie schon …

Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur 1/2019

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur 1/2019: Mythos Alexander der Große

Visionär, Halbgott und Pragmatiker - Perser: Ihre ausgefeilte Organisation spielte Alexander in die Hände • Babylon: Zwischen Befreiung und Besatzung • Diadochenkriege: Der lange Kampf um Alexanders Erbe

Spezial Physik - Mathematik - Technik 4/2017

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Physik - Mathematik - Technik 4/2017: Inspektion der Erde

Permafrost: Die große Unbekannte im Klimawandel • Geologie: Streit um die ältesten Gesteine • Weltmeere: Wie stabil sind Golfstrom und Antarktischer Ozean?

Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur 3/2017

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur 3/2017: 40000 Jahre Vietnam

Rituale: Bronzetrommeln erzählen vom Leben und Sterben am Roten Fluss • Fortifikation: Keine Festung Südostasiens war so gewaltig wie die Ho-Zitadelle • Goldene Schildkröte: Ein uralter Mythos für den kommunistischen Staat

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!