Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Welt der Wissenschaft - Astrobiologie: Wie aus Molekülen Organismen wurden

Vielfältige astronomische, geologische und chemische Faktoren beeinflussten über die Jahrmilliarden die Evolution des Lebens. Bei genauerem Hinsehen lassen sich allgemein gültige Regeln ableiten, nach denen sich auch andernorts im Universum Leben entwickelt haben könnte.
Unsere Erde aus der Ferne

Dieser Artikel ist ein leicht gekürzter Auszug aus dem Buch »Urknall, Weltall und das Leben – vom Nichts bis heute Morgen« von Harald Lesch und Josef M. Gauner. 2., völlig überarbeitete Auflage. Komplett-Media, Grünwald 2014.

Lesch: Am 21. Dezember 1968 um 17 Uhr amerikanischer Ostküstenzeit sehen Menschen zum ersten Mal den Erdball in seiner vollen Größe. Die drei Astronauten von Apollo 8 machen ein Foto, das um die Welt geht. Im pechschwarzen Universum schwebt ein blauer Planet – unsere Erde. Ihre Atmosphäre gleicht einem hauchdünnen Schleier über der Oberfläche. Der größte Teil der Kugel ist mit den Wassern der Ozeane bedeckt. Vereinzelt sieht man Wolkenbänder, darunter die Konturen einiger Kontinente.

Gaßner: Die Astronauten sind so überwältigt von der Schönheit ihres Heimatplaneten, dass sie ihn mit einem funkelnden Diamanten vergleichen. James Lovell war so sehr gefangen vom Anblick der Erde im dunklen weiten Weltall, dass ihm das berühmte Zitat über die Lippen kam: »Wir mussten zum Mond fliegen, um die Erde zu entdecken.«

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 43/2021

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem mysteriösen Dingo, selbstfahrenden Binnenschiffen sowie der Klassifikation der psychischen Störungen. Außerdem begleiteten wir einen Psychotherapeuten, der unter Aufsicht einen Trip mit dem »Magic-Mushroom«-Wirkstoff Psilocybin erlebt hat.

Spektrum - Die Woche – 42/2021

Einerseits profitieren Männer von traditionellen Geschlechterrollen, andererseits fördern diese psychische Probleme bei ihnen. Wie sich die Männlichkeit verändert, besprechen wir in dieser Ausgabe. Weitere Themen sind die Rechenkünste der Neandertaler und rettendes Vulkangestein.

Spektrum der Wissenschaft – 11/2021

»Spektrum der Wissenschaft« berichtet über das Quantenfeldtheorie - Fundament der Physik. Außerdem im Heft: Hyperschallwaffen - Hintergründe eines neuen Wettrüstens, Geochemie - Wo Kohlendioxid zu Stein wird, Dingos - Evolutionäre Grenzgänger zwischen Wolf und Hund.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!