Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Neue Medien: »Videotherapie wirkt«

In der Corona-Pandemie finden viele ­Behandlungen per Video statt. Der Psychologe und Psychotherapeut Harald ­Baumeister erläutert Chancen und Grenzen der virtuellen Sitzungen.

Herr Baumeister, seit uns das Coronavirus zum Abstandhalten zwingt, nutzen die Menschen viel häufiger Videokonferenzen. Manche sind begeistert, andere genervt. Wie geht es Ihnen damit?
Wenn ich viele hintereinander habe, merke ich schon, dass es anstrengend wird. Ich werde dann müde und ­bekomme auch mal trockene Augen. Wie immer muss man sich an solch ein neues Medium erst gewöhnen. Auf der anderen Seite schätze ich die Verfügbarkeit, die niedrige Barriere und die Zeitersparnis. In der ­Pandemie haben sich Videokonferenzen ja durchaus ­bewährt. Man kommt zusammen, wo man sonst nicht zusammengekommen wäre... 

Kennen Sie schon …

12/2021

Spektrum - Die Woche – 12/2021

In dieser Ausgabe: Schwerpunkt Gartenglück, erdnahe Asteroiden und der Traum von der Teilchen-Revolution

Der Flauschfaktor - Wie Katzen und Hunde unser Leben bereichern

Spektrum Kompakt – Der Flauschfaktor - Wie Katzen und Hunde unser Leben bereichern

Das entspannende Schnurren einer Katze, lange Spaziergänge mit einem fröhlich herumtobenden Hund: Die beliebten Haustiere können uns durch schwierige Lebenslagen helfen.

11/2021

Spektrum - Die Woche – 11/2021

In dieser Ausgabe: Wie gefährlich ist Covid-19 für Schwangere? Außerdem können Sie erfahren, was bislang über den Stopp der AstraZeneca-Impfung bekannt ist.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Batastini, A. B. et al.: Are videoconferenced mental and behavioral health services just as good as in-person? A meta-analysis of a fast-growing practice. Clinical Psychology Review 83, 2021

Norwood, C. et al.: Working alliance and outcome ­effectiveness in videoconferencing psychotherapy: A systematic review and noninferiority meta‐analysis. Clinical Psychology & Psychotherapy 25, 2018