Direkt zum Inhalt

Energietechnik: Windräder lohnen sich schon nach kurzer Zeit

Windkraftanlagen haben bereits wenige Monate, nachdem sie in Betrieb genommen werden, ihren "ökologischen Fußabdruck" kompensiert. Zu diesem Ergebnis kommen Karl R. Haapala und Preedanood Prempreeda von der Oregon State University (USA).

Die Forscher prüften die Energiebilanz von Windkraftanlagen mit einer elektrischen Leistung von zwei Megawatt. Dazu betrachteten sie, wie viele Ressourcen es kostet, die erforderlichen Baumaterialien zu gewinnen, daraus die Anlagen herzustellen, zum Einsatzort zu transportieren, aufzubauen, zu warten und schließlich wieder zu demontieren. Die erforderliche Energie stammt großteils aus fossilen Brennstoffen, was klimawirksame Gase freisetzt. Dem stellte das Team die elektrische Energie gegenüber, die das Windkraftwerk in 20-jährigem Betrieb bereitstellt.

Wie die Analyse ergab, haben Windkraftanlagen nach fünf bis sieben Monaten Einsatz die Energie "zurückgezahlt", die für ihre Herstellung und Wartung insgesamt nötig ist. Die restliche Betriebszeit, also mehr als 19 Jahre, liefern sie unterm Strich emissionsfreien Strom.

August 2014

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft August 2014

Kennen Sie schon …

Aktiv fürs Klima

Spektrum Kompakt – Aktiv fürs Klima

Klimawandel und Klimaschutz sind in der täglichen Berichterstattung angekommen, auch außerhalb der Wissenschaftskommunikation. Aktionen wie »Covering Climate Now« und Bewegungen wie »Scientists for Future« und »Fridays for Future« wecken bei vielen Menschen nun Bewusstsein für die Themen.

28/2019

Spektrum - Die Woche – 28/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns Alzheimer, einem alten Schädel und den Bienen.

18/2019

Spektrum - Die Woche – 18/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns Truppenübungsplätzen, Profilern und Seuchen.

Lesermeinung

4 Beiträge anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle

Haapala, K. R., Prempreeda, P.: Comparative Life Cycle Assessment of 2.0 MW Wind Turbines. In: International Journal of Sustainable Manufacturing 3, S. 170 - 185, 2014