Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Aktuelles am Himmel: Der Himmel im Überblick

Himmels-W, Kassiopeia, Winter
W wie Winter? • Astronomische Ereignisse • Abend- und Morgenhimmel • Planetenkette und Gegenspieler • Sternbedeckungen durch den Mond • Sonne aktuell: Der Süden macht Ernst • Kleinplaneten: Ceres, Nysa und Medea im Stier • Zwei Erdbahnkreuzer in Erdnähe • Meteore: Die Geminiden dominieren den Dezember • Kometen: C/2021 A1 (Leonard) mit dem freien Auge sichtbar

Aufsuchkarte für (44) Nysa

Der Kleinplanet kommt am 10. Dezember in Oppositionsstellung und wird dabei 9,1 mag hell. Er zieht in Richtung Kopf des Stiers und ist am Ende des abgebildeten Bahnstücks rund zweieinhalb Grad von Aldebaran entfernt.

Datei herunterladen
PDF (830.5 KB)

Komet 4P/Faye im Sternbild Einhorn

Mit einer Helligkeit von 11 mag lässt er sich spät am Abend gut beobachten. Ende des Monats begegnet er dem offenen Sternhaufen NGC 2254.

Datei herunterladen
PDF (957.1 KB)

Kennen Sie schon …

Sterne und Weltraum – Dezember 2020

Nobelpreis für Schwarze Löcher: Hintergründe der sensationellen Forschung - Astro-Highlights: Entdeckungen aus zwei Jahrhunderten - 50 Jahre Königstuhl: Die Magie eines Ortes für die Astronomie - Im Praxistest: Ein Kartonsextant ist nicht von Pappe - Sternwarte Tartu: Die Heimat eines größten Refraktors

Spektrum Kompakt – Meteoriten - Zeugen der Vergangenheit

Durchquert die Erde auf ihrer Bahn eine Staubwolke, freuen wir uns über nächtliche Sternschnuppenregen. Größere Brocken können jedoch verheerende Folgen haben - wenn auch ihre Überreste viel über das Sonnensystem erzählen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!