Direkt zum Inhalt

Zoologie: Zuwachs bei Lemuren



Sie wiegen weniger als 100 Gramm, und ihr Kopf ist nicht größer als der menschliche Daumennagel: Die Rede ist von Mausmakis. Nun hat ein internationales Forschungsteam drei neue Spezies dieser baumbewohnenden Primaten in ihrem Lebensraum auf Madagaskar und den nordwestlich vorgelagerten Komoren entdeckt. Genetische Untersuchungen bestätigten, dass die Distanz zwischen den jetzt aufgefundenen Winzlingen sogar größer ist als die zwischen den schon bekannten vier Arten. Demnach bilden sie eindeutig eigene Spezies. Die langen Nasen, hochbeweglichen Lippen und großen, durchdringenden Augen der Tiere bekommt man allerdings selten zu sehen; denn die Äffchen werden erst nachts aktiv. Dass sie nur auf Madagaskar und den umliegenden Inseln vorkommen, liegt an der Abgeschiedenheit der Ökosysteme. Vor etwa 165 Millionen Jahren wurde Madagaskar vom afrikanischen Festland getrennt, und seine Flora und Fauna hat sich seither weitgehend eigenständig entwi-ckelt. (International Journal of Primatology, Bd. 21, S. 963)

Aus: Spektrum der Wissenschaft 1 / 2001, Seite 30
© Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH
1 / 2001

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft 1 / 2001

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!