Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Astronomie und Praxis: Exkursion: La Palma: El Dorado für Sternfreunde

Die Kanareninsel La Palma ist für ihre guten Beobachtungsbedingungen bekannt. Zwei Amateurastronominnen – Astrofotografin die eine, visuelle Beobachterin die andere – berichten von ihren Urlauben dort und von ihren Erfahrungen mit dem ATHOS Centro Astronómico, das von einem deutschen Paar begründet wurde.
ATHOS SonnenuntergangLaden...

»Du kannst mich gerne mal auf La Palma besuchen«, sagte mein Freund Jan, bevor er auf die Kanarischen Inseln auswanderte. Ich lächelte und nickte und dachte: »Sicher nicht.«

La Palma, die Insel des ewigen Frühlings. Zerklüftete Berglandschaften mit üppigen Wäldern und Blütenpflanzen. Ein Lichtschutzparadies. Viele klare, dunkle Nächte. Weshalb sollte man da nicht sofort Urlaub machen? Was mich davon abhielt: das Flugzeug. Als Planetenschützerin versuche ich jede Flugreise zu vermeiden.

Und dann kam doch alles ganz anders. Bei der CEDIC, der Central European Deepsky Imaging Conference in Linz, hörte ich von einer neuen Anlage auf La Palma, die auf die Bedürfnisse von Himmelsbeobachtern abgestimmt ist. Und für mich war schnell klar: Da muss eine Flugreise investiert werden. Sorry, Erde …

Oktober 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum Oktober 2019

Kennen Sie schon …

November 2019

Spektrum der Wissenschaft – November 2019

In dieser Ausgabe begibt sich Spektrum der Wissenschaft auf die Spur von gigantischen Teilchenschleudern. Außerdem im Heft: Bier, Neue Stoffe für die Nanotechnologie und Denguefieber.

39/2019

Spektrum - Die Woche – 39/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem Quantencomputer, Wäldern und veganen Burgern.

34/2019

Spektrum - Die Woche – 34/2019

Gravitationswellen zählen zu den spannendsten Forschungsthemen der modernen Astrophysik.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!