Direkt zum Inhalt

News: 13. Besatzung der ISS zurückgekehrt

Die dreizehnte Langzeitbesatzung der Internationalen Raumstation landete Freitag morgen wohlbehalten mit einer Sojus-Kapsel in Kasachstan. Der russische Kosmonaut Pawel Winogradow und der amerikanische Astronaut Jeff Williams hatten sechs Monate auf der Station verbracht.
Sojus TMA-9Laden...
In dieser Zeit hatten zwei Spaceshuttles an die ISS gedockt und dringend benötigtes Material geliefert. Winogradow und Williams bauten die Station damit weiter aus. In den letzten drei Monaten unterstützte sie dabei der deutsche Thomas Reiter, der noch bis Dezember auf der Station bleibt. Die Astronauten unternahmen insgesamt zwei erfolgreiche Außenbordeinsätze: Zunächst Winogradow und Williams in russischen Raumanzügen, dann Williams und Reiter in amerikanischen.

Gemeinsam mit der dreizehnten ISS-Besatzung landete auch die erste Weltraumtouristin der Geschichte: die amerikanische Geschäftsfrau Anousheh Ansari. Sie war elf Tage zuvor mit der vierzehnten ISS-Crew ins All gestartet und hatte acht Tage auf der Station verbracht.

FS

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte