Direkt zum Inhalt

Australien: 35 000 Jahre alte Steinwerkzeuge der Aborigines

Auf dem Gelände einer Eisenerzmine im Nordwesten von Australien entdeckten Archäologen Steinwerkzeuge, die zu den bisher ältesten des Kontinents gehören. Sie sind rund 35 000 Jahre alt und zeugen von einem eiszeitlichen Lagerplatz der Aborigines.

Die Wissenschaftler um Neale Draper vom Australian Cultural Heritage Managementwaren in etwa zwei Metern Tiefe auf hunderte kleiner Schneidewerkzeuge und einen Feuerstein gestoßen. Zudem konnten sie Pflanzensamen und Baumrinden bergen, die Aufschluss über den Speisezettel der Ureinwohner, womöglich auch über die Klimabedingungen jener Zeit liefern könnten. An einigen Klingen fanden sich sogar noch organische Rückstände.

Geeske Pfeiffer

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte