Direkt zum Inhalt

Raumfahrt: 40 Jahre Mondlandung

 Laden...
Im Mai 1961 machte John F. Kennedy in einer Rede deutlich, wie er sich die Zukunft der US-Raumfahrt vorstellt: "Ich glaube, dass diese Nation sich das Ziel setzen sollte, noch vor Ende dieser Dekade einen Menschen zum Mond zu schicken und ihn sicher wieder zur Erde zurückzubringen." Einige Jahre später wählte man im Rahmen der Apollo-11-Mission die Astronauten Edwin Aldrin, Neil Armstrong und Michael Collins aus, den kühnen Traum in die Realität umzusetzen.

 Laden...
Entspanntes Team | 24. Mai 1969: Die Apollo-11-Crew relaxt ein bisschen nach dem harten Training für die anstehende Mission. Von links nach rechts sind der Pilot der Mondlandefähre Edwin Aldrin – der seinen Vornamen später amtlich in Buzz ändern ließ-, der Kommandant Neil Armstrong sowie Michael Collins, der Pilot des Kommandomoduls, zu sehen.
Am 21. Juli 1969 gegen 4 Uhr morgens (mitteleuropäischer Zeit) war der große Moment dann gekommen: Armstrong setzt als erster Mensch seinen Fuß auf einen fremden Himmelskörper.

Anlässlich des 40. Jahrestags haben wir für Sie eine Sonderseite zur Mondlandung zusammengestellt. Unter anderem berichtet dort Zeitzeuge Harro Zimmer von seinen Erinnerungen, Bildergalerien und Videos lassen die historische Mission noch einmal Revue passieren und Sie erfahren, wie Sie den Computer nachbauen, mit dessen Hilfe Neil Armstrong auf dem Erdtrabanten landete. [Zur Sonderseite]

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte