Direkt zum Inhalt

China: 5000 Jahre Biertradition

Schon vor 5000 Jahren braute man in China Bier, wie archäologische Ausgrabungen zeigen. Die Forscher konnten sogar eine Art Zutatenliste zusammenstellen.
Trichter für die BierherstellungLaden...

China ist heute nicht gerade für seine Traditionsbiere bekannt, doch wie sich zeigt, reicht die Nutzung des Getränks sogar noch um 1000 Jahre weiter in die Vergangenheit zurück als bislang gedacht. Bei Ausgrabungen in Mijiaya in der nordchinesischen Provinz Shaanxi Laut ihrer Datierung sind die Gerätschaften etwa 5000 Jahre alt.

Dass es sich bei den Töpfen, Trichtern und Vorratsbehältern, die sich in zwei Erdgruben fanden, tatsächlich um Brauereizubehör handelt, schließt das Team um Jiajing Wang von der University of Stanford aus der chemischen Analysen der noch daran anhaftenden Spuren organischen Materials. Überwiegend fanden sie Stärkekörner und silikathaltige Pflanzenbestandteile, so genannte Phytolithen. Die Stärkekörner wiesen Spuren einer Bearbeitung auf, wie sie für den Prozess der Bierherstellung typisch ist: Offenbar wurden sie gemälzt, eingeweicht und fermentiert.

Bier-Fakten: Von Geschichte bis Gesundheit – fünf Fragen rund ums Bier

Was diese Vorgänge mit den Stärkekörnern anstellen, hatten die Wissenschaftler zuvor durch einen eigenen kleinen Versuch ermittelt: Sie suchten sich dieselben Zutaten zusammen und brauten Bier damit. Anschließend begutachteten sie das Endprodukt unter dem Mikroskop. Wie es geschmacklich um dieses Bier bestellt war, verraten sie allerdings nicht.

An der Form der pflanzlichen Überreste ist zudem abzulesen, von welcher Pflanzenart sie stammen. Das erlaubte es den Forschern eine Art Zutatenliste für das 5000 Jahre alte Bier zusammenzustellen: Neben Rispenhirse und Kolbenhirse kam die Süßgrasart Hiobsträne zum Einsatz sowie die heutzutage übliche Gerste. Letztere musste über Handel aus Europa nach Asien gekommen sein – und das ebenfalls 1000 Jahre früher als bisher angenommen. Womöglich diente sie anfangs ausschließlich der Bierproduktion, erst viele tausend Jahre später tauche Gerste als Nahrungspflanze in nennenswerter Menge auf, so die Forscher.

Die Produktion fermentierter alkoholischer Getränke reicht in China allerdings noch deutlich weiter in die Vergangenheit zurück. Schon vor 9000 Jahren wurde dort Getreide vergoren, wie Funde belegen. Die ältesten Hinweise auf Brauereien im alten Ägypten und im Nahen Osten haben ebenfalls ein Alter von 5000 Jahren.

21/2016

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum - Die Woche, 21/2016

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos