Direkt zum Inhalt

Ernährung: Abnehmen dank imaginärer Mahlzeit

Eine neue Diätpille gaukelt dem Körper eine Mahlzeit vor – und kurbelt so die Fettverbrennung an.
Waage auf TellerLaden...

Forscher vom US-amerikanischen Salk Institute for Biological Studies haben eine neue Diätpille entwickelt, die dem Körper vorgaukelt, er hätte gerade Nahrung zu sich genommen. Zumindest bei übergewichtigen Mäusen stabilisiert dies das Gewicht. Das Abnehmpräparat aktiviert so genannte Farnesoid-X-Rezeptoren im Darm, die üblicherweise zu Beginn einer jeden Mahlzeit bestimmte Verdauungsreaktionen in Gang setzen. Dadurch wird in Erwartung von jeder Menge energiehaltiger Kost auch die Fettverbrennung angekurbelt. Nager, die das Präparat fünf Wochen lang täglich verabreicht bekamen, legten nicht mehr an Gewicht zu. Außerdem verloren die Versuchstiere an Fett und wiesen anschließend niedrigere Cholesterin- und Blutzuckerwerte auf.

Im Gegensatz zu anderen Präparaten, die teilweise auf ähnlichen Prinzipien beruhen, gelange der Wirkstoff der Diätpille nicht in die Blutbahn – und könne so auch keine anderen Organe schädigen, schreiben die Forscher vom Salk Institute in ihrer Studie. Damit könnte das Mittel auch für den Menschen verträglicher sein. Ob es hier ebenfalls gegen Übergewicht und Stoffwechselerkrankungen hilft, wollen die Wissenschaftler nun in klinischen Versuchen testen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Nature Medicine 10.1038/nm.3760, 2014

Partnervideos