Direkt zum Inhalt

Paläontologie: Ältestes Affenfossil gefunden

55 Millionen Jahre alte Zähne zeigen, dass die "echten" Affen zehn Millionen Jahre älter sind als bislang vermutet. Die Forscher um Sunil Bajpal vom Indian Institute of Technology in Roorkee und Richard Kay von der Duke University in Durham fanden die Fossilien – zwei obere Backenzähne sowie einen unteren Backenzahn – in einem Kohletagebau im westindischen Bundesstaat Gujarat.

Die Wissenschaftler gaben der bislang unbekannten Art den Namen Anthrasimias gujaratensis (anthrax, griech.: Kohle; simius, lat.: Affe). Das mausgroße, etwa 75 Gramm schwere Tier stammte aus dem frühen Eozän und ernährte sich vermutlich von Früchten und Insekten. Es gehörte zur Unterordnung der Anthropoidea, zur der alle höheren Primaten – einschließlich des Menschen – mit Ausnahme der Halbaffen zählen.

Bisherige Fossilfunde konnten diese Tiergruppe lediglich bis zum mittleren Eozän vor etwa 45 Millionen Jahren nachweisen. Anthrasimias war wahrscheinlich mit der Gattung Eosimias nah verwandt, die Paläontologen aus China kennen. Diese Funde lassen vermuten, dass die Anthropoidea aus Asien stammen und erst später nach Afrika wanderten. Eine kleine Gruppe der afrikanischen Einwanderer entwickelte sich dann zu den Hominiden und schließlich zum Menschen. (aj)

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Partnerinhalte