Direkt zum Inhalt

News: Afrikanische Antilope Ursache aller BSE-Fälle in Europa?

Eine afrikanische Antilope in einem britischen Safaripark könnte in den 70er Jahren den Rinderwahnsinn BSE ausgelöst haben. Forscher der neuseeländischen Massey University kamen zu diesem Schluss, nachdem sie anhand von Computermodellen Dutzende von möglichen Szenarien simulierten. Es ist bekannt, dass Antilopen an BSE erkranken können. In Tierparks verendete Antilopen wurden demnach zu Tiermehl verarbeitet und übertrugen die Krankheit so auf die Rinder. Die ersten Fälle von Rinderwahnsinn gab es in den 70er Jahren, und zwar in der Nähe von Safariparks.

Lesermeinung

3 Beiträge anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
NewScientist

Partnervideos