Direkt zum Inhalt

Anthropologie: Als der Mensch zum Fischer wurde

Rötliche OckersteinchenLaden...
In Pinnacle Point am Kap der Guten Hoffung haben Forscher der Arizona State University die ältesten Hinweise auf gezielte Handlungsweisen des Menschen entdeckt. Der Fund von Feuersteinklingen lässt vermuten, dass die Küstenbewohner bereits vor 164.000 Jahren im Meer nach Krustentieren jagten – das ist rund 40.000 Jahre früher als bisher angenommen. Vermutlich befestigten sie die Klingen dazu am Ende von Wurfspeeren.

Zudem entdeckten Curtis Marean und sein Team Splitter roten Ockers mit charakteristischen Kratzmarken. Diese weisen nach Ansicht der Wissenschaftler darauf hin, dass die stiftähnlichen Stücke zum Zeichnen verwendet wurden – vielleicht im Rahmen ritueller Handlungen.

Auslöser dieses intellektuellen Sprungs waren die extremen Klimaschwankungen und lang anhaltenden Dürreperioden im Inneren Afrikas, die den frühen Mensch in die Küstenregionen trieben. Nach Ansicht von Marean muss nicht nur der erste Schritt in der Evolution des frühen Homo Sapiens zum modernen Menschen um einiges früher angesetzt werden. Sie zeigen auch, dass die Besiedlung der Küstengebiete einen nachhaltigen Einfluss auf die Entwicklung des Menschen hatte.

Miriam Müller

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte