Direkt zum Inhalt

News: Alte Müllkippe in Machu Picchu entdeckt

Bei Pflegemaßnahmen in der peruanischen Inka-Festung Machu Picchu sind Archäologen auf bislang unbekannte Steinterrassen, Wasserleitungen und eine alten Abfallplatz gestoßen. Wie der Verwalter des Kulturdenkmals Fernando Astete mitteilte, gehört dazu auch eine beinahe sieben Meter hohe, fein gemauerte Wand, die den städtischen von dem geweihten Bereich Machu Picchus abgrenzt. Die Forscher freuen sich insbesondere über die Entdeckung der Müllkippe, wo sie Keramikscherben und andere Hinweise auf die alte Kultur vermuten. Hier fanden sie bereits eine alte Silberbrosche.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Reuters
National Institute of Culture

Partnerinhalte