Direkt zum Inhalt

News: Alternative Therapien bei Demenz

Aromatherapie und Lichttherapie sind möglicherweise geeignete Therapieansätze zur Behandlung von Verhaltensanomalien bei Demenz. Das berichten Wissenschaftler um Alistair Burns von der University of Manchester.

Die Forscher bewerteten drei Studien zur Aromatherapie und kamen zu dem Schluss, dass sich mit Zitronenmelisse und Lavendelöl effizient Unruhezustände behandeln lassen. Des Weiteren belegen drei Studien zur Lichttherapie positive Effekte bei Schlafstörungen. Beide Therapieformen sind in Hinblick auf Nebenwirkungen vergleichsweise unproblematisch. Im Gegensatz zu anderen alternativen Behandlungsmethoden liegen nur im Fall von Aroma- und Lichttherapie hinreichend aussagekräftige Studienergebnisse vor, so die Wissenschaftler.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
British Medical Journal 325: 1312–1313 (2002)

Partnerinhalte