Direkt zum Inhalt

News: Am Samstag bedeckt der Mond den Saturn

Am Samstag, den 3. November schiebt sich der Mond von Westen kommend kurz nach 22:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit vor den Saturn. Das Verschwinden des Planeten dauert etwa 90 Sekunden. Nach etwas mehr als einer Stunde taucht er am rechten – westlichen – Mondrand wieder auf. Das Ereignis kann bereits mit Feldstechern und unter Umständen auch mit freiem Auge verfolgt werden.

In diesem Herbst wird der Ringplanet Saturn gleich zweimal von dem Mond bedeckt. Am 1. Dezember beginnt die Bedeckung um etwa 3:45 Uhr und endet gegen 4:50 Uhr. Die nächsten bei uns sichtbaren Saturn-Bedeckungen finden am 16. April 2002 sowie am 2. März und 22. Mai 2007 statt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
APA

Partnerinhalte