Direkt zum Inhalt

News: April, April: Spezialfilter für die Supernova-Suche

Kontakte des russischen Optikanbieters Lirparetsre Hoaxsystema zu weltweit führenden Supernova-Spezialisten erbrachten die Idee, sich bei der Suche nach den oft hinter Galaxienstaubwolken verborgenen Supernovae auf Wellenlängen zu konzentrieren, die bei einer solchen Sternexplosion als Emissionslinien besonders in Erscheinung treten.

»Der Auftrag, einen speziellen Filter für die Supernova-Suche zu konzipieren, hat uns einiges Kopfzerbrechen gekostet«, gab der Filterspezialist B. Igbang des ukrainischen Forschungsinstituts Energia Sup-Ergau im Interview zu. Der jetzt entwickelte Filter lässt einzig die charakteristische UIII-Linie des Urans bei 385,9 Nanometern hindurch treten.

Um Beobachter und CCD-Kamera zu schützen und den EU-Arbeitsplatzvorschriften zu genügen, enthält das Filterglas überwiegend Bleisubstrate. Da das Spezialfilter hierdurch ein recht hohes Gewicht erhält, liefert der Hersteller für Besitzer günstiger Fernrohre aus fernöstlicher Produktion Stahlstreben zur Verstärkung des Okularauszugs mit.

Eine erste Testaufnahme führte gleich zu einer ganzen Reihe von Supernova-Entdeckungen am Nordrand des Sternbildes Ursa Minor. Der Filter soll am 1. April 2009 zum Preis von 99 Kopeken in den Handel kommen. Informationen: Mr. Mischa Bussow, Fa. Lirparetsre Hoaxsystema OAO, Moscow 129366, Web: www.Lirparetsre.ru

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte