Direkt zum Inhalt

Himmelskörper: Asteroid passiert die Erde

Der kosmische Gesteinsbrocken 2004 BL86 kann mit einem starken Fernglas am 26. Januar beobachtet werden. Es ist die dichteste Annäherung eines Asteroiden bis 2027.
Asteroid ItokawaLaden...

Himmelsbeobachter aufgepasst: Am 26. Januar passiert der Asteroid 2004 BL86 die Erde. Es handelt sich um die größte Annäherung an unseren Planeten durch ein bekanntes Objekt bis 2027. Dann fliegt der Asteroid 1999 AN10 hier vorbei. 2004 BL86 hat ungefähr einen Durchmesser von 500 Metern und nähert sich der Erde bis auf 1,2 Millionen Kilometer an. Erst in 200 Jahren kommt er dann unserem Planeten wieder so nahe, sofern ihm unterwegs nichts zustößt. Amateurastronomen können ihn auf der gesamten Nordhalbkugel mit einem starken Fernglas oder einem Teleskop beobachten; die NASA nimmt ihn mit ihrer Deep Space Network-Antenne in Kalifornien und dem Arecibo-Observatorium auf Puerto Rico mit Hilfe von Mikrowellen unter die Lupe, um detaillierte Bilder des Himmelskörpers zu erhalten.

Bahn des Asteroiden 2004 BL86 Laden...
Bahn des Asteroiden 2004 BL86

Gefahr für die Erde bestehe definitiv nicht, sagt Don Yeomans vom NASA Near Earth Object Program Office in Pasadena, der 2004 BL86 selbst mit dem Fernglas beobachten möchte. Zugleich freuen sich die Astronomen über die möglichen Daten, da man bislang kaum etwas über diesen Asteroiden wisse. Entdeckt wurde der Brocken am 30. Januar 2004 mit einem Teleskop des Lincoln Near-Earth Asteroid Research (LINEAR) Survey in White Sands.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos