Direkt zum Inhalt

News: Asteroid teilt Bahn der Erde um die Sonne

Martin Connors von der kanadischen Athabasca University und seine Mitarbeiter haben einen rund 100 Meter großen Asteroiden entdeckt, der auf einer ähnlichen Bahn wie die Erde um die Sonne kreist, unserem Planeten aber nie näher als 5,8 Millionen Kilometer kommt. Zum Vergleich: Der Mond ist im Mittel 384 403 Kilometer von uns entfernt.

Das Objekt 2002 AA29 befindet sich auf einer hufeisenförmigen Bahn um die Sonne. Am 8. Januar 2003 wird 2002 AA29 der Erde am nächsten kommen, um anschließend der Erde vorauszueilen. Nach 95 Jahren wird er sich unserem Planeten erneut "von hinten" nähern. In regelmäßigen Abständen, so in den Jahren 550, 2600 und 3880 nach Christus, wird 2002 AA29 zu einem Mond der Erde. Doch er bleibt unter dem Einfluss der Schwerkraft der Sonne und entflieht der Erde nach 50 Jahren wieder.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Meteoritics and Planetary Sciences 37: 1435 (2002)

Partnerinhalte