Direkt zum Inhalt

AstraZeneca/Biontech: Kombi-Impfung schützt wohl sehr effektiv

Biontech als zweite Dosis nach AstraZeneca wirkt mindestens genauso gut. Nach der Kombination beider Impfstoffe entstehen große Mengen Antikörper - tatsächlich sogar mehr als bei zwei Dosen Vaxzevria.
Ein Impfzentrum von oben.Laden...

Vorläufige Ergebnisse einer spanischen Studie deuten darauf hin, dass die Kombination des AstraZeneca-Impfstoffs Vaxzevria mit dem Biontech-Impfstoff Comirnaty als zweiter Dosis effektiven Schutz bietet. Wie die spanische Tageszeitung »El País« berichtet, stieg in der CombiVacS-Studie des Instituto de Salud Carlos III die Menge der neutralisierenden Antikörper nach der Comirnaty-Gabe auf das Siebenfache. Die insgesamt 672 Teilnehmerinnen und Teilnehmern von 18 bis 59 Jahren waren bereits einmal mit Vaxzevria geimpft. Von ihnen erhielten 442 Personen 8 bis 12 Wochen später als zweite Dosis den Biontech-Impfstoff, der Rest erhielt im Untersuchungszeitraum keine zweite Impfung und diente als Kontrollgruppe.

Womöglich ist die Immunreaktion nach der Kombi-Impfung mit Comirnaty als zweiter Dosis sogar messbar effektiver als eine zweite Dosis Vaxzevria. Dabei steigt die Zahl der neutralisierenden Antikörper nämlich nur um den Faktor drei, wie klinische Daten aus der Zulassung zeigten. Versuche an Hamstern hatten bereits auf diese Möglichkeit hingedeutet. Allerdings verglich die CombiVacS-Studie diese beiden Optionen nicht direkt. Zusätzlich untersuchte das Team bisher nur die Antikörperreaktion, über die aufwändiger zu messende T-Zell-Aktivierung gibt es bisher keine Daten. Vaxzevria allerdings aktiviert vor allem T-Zellen, während Comirnaty Antikörper anregt. Deswegen geben die bisher bekannten Zahlen keinen Aufschluss darüber, ob eine von beiden Kombinationen einen absolut besseren Impfschutz gibt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte