Direkt zum Inhalt

Urvogel: Ausgestorbener Megapinguin maß zwei Meter

Zwei Meter vom Fußende bis zum Schnabelspitze war der größte bekannte Pinguin Palaeeudyptes klekowskii lang. So konnte er besser tauchen.
Pinguine hüpfen ins Wasser

Der größte jemals gefundene Pinguin lebte auf der Seymour-Insel vor der antarktischen Küste und maß zwei Meter. Die Forscherin Carolina Acosta Hospitaleche untersucht auf der Insel 40 Millionen Jahre alte Pinguinknochen, darunter auch die Überreste des bis zu zwei Meter langen, auf den Namen Palaeeudyptes klekowskii getauften Giganten. Anhand eines neu entdeckten Mittelfußknochens des Riesenvogels berechnete Acosta Hospitaleche, dass er aufrecht stehend mit 1,6 Meter Höhe alle anderen bisher bekannten Pinguine überragte. Der bisherige Rekordhalter maß im Stand 1,5 Meter.

Als der Riesenvogel lebte, war das Klima dort noch wärmer, etwa vergleichbar mit dem heutigen Feuerland, das etwa 20 Breitengrade nördlich liegt. Unter diesen Bedingungen lebten dort diverse ausgestorbene Pinguinarten verschiedener Größe. Forscherinnen vermuten, dass das Riesenwachstum der Pinguine mit verlängerten Tauchzeiten zu tun hat: Je größer der Vogel, desto länger kann er unter Wasser bleiben.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte