Direkt zum Inhalt

Veranstaltungstipp: Ausstellung "Mathematik des Planeten Erde" in Heidelberg eröffnet

Vom 5. Juli bis zum 2. August 2015 gastiert in Heidelberg die Ausstellung "Mathematik des Planeten Erde". Der Eintritt ist frei.
Die Erde am 22. April 2012, aufgenommen von Meteosat-10
Logo "Mathematik des Planeten Erde"

Gruselt es Sie eher vor Mathematik und finden Sie diese Wissenschaft unverständlich? Dass dies nicht so sein muss, können Sie nun bis zum 5. August 2015 in Heidelberg erleben. Dort hat die hochinteressante Ausstellung "Mathematik des Planeten Erde" im Kulturhaus Karlstorbahnhof geöffnet, die viele Aspekte unserer Heimatwelt und ihre Verbindung zur Mathematik demonstriert. Sie werden dort nicht etwa von Formeln erschlagen, sondern können interaktiv die Faszination unterschiedlicher Wissenschaftsdisziplinen erleben. Und das Beste ist, der Eintritt ist frei!

Für den astronomiebegeisterten Besucher dürften die Themenschwerpunkte "Die habitable Zone" und "Gravitation" von besonderem Interesse sein. Bei Ersterem können Sie erforschen, warum auf der Erde Leben überhaupt möglich ist. Dort können Sie die Bahn der Erde beeinflussen und feststellen, was für Auswirkungen Ihre Änderungen auf unseren Planeten haben. Auch können Sie testweise einen anderen Stern an Stelle der Sonne platzieren, sei es ein wesentlich hellerer und heißerer Stern oder ein Roter Zwerg mit schwacher Leuchtkraft.

"Gravitation" führt Sie spielerisch in die Wirkung der Schwerkraft ein, die unser aller Leben ständig beeinflusst. Beim Spiel "Gravity Pong" werden Erdbälle in zwei wechselnden Richtungen verschossen. Um ihn ins Tor auf der jeweiligen anderen Spielfeldhälfte zu lenken, können die Spieler jeweils ein Schwarzes Loch auf ihrer Spielfeldhälfte frei bewegen. Aber wehe, der "Spielball" kommt dem Schwarzen Loch zu nahe …

Weitere Ausstellungspunkte sind unter anderem Tsunamis, die riesigen Meereswellen, die durch Seebeben ausgelöst werden, ein 3-D-Flug durch ein Kristallgitter oder eine Galerie faszinierender mathematischer Bilder. Kommen Sie und staunen Sie!

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte