Direkt zum Inhalt

Nobelpreis für Medizin: Auszeichnung für die Entdecker von Hepatitis C

Die Leberentzündung Hepatitis C wird über ein Virus übertragen. Harvey Alter, Michael Houghton und Charles Rice haben es entdeckt. Dafür bekommen sie den Medizin-Nobelpreis.
Harvey Alter, Michael Houghton und Charles Rice sind Träger des Medizin-Nobelpreises 2020.Laden...

Der Nobelpreis für Medizin geht dieses Jahr an die Entdecker des Hepatitis-C-Virus Harvey Alter, Michael Houghton und Charles Rice. Das hat das Karolinska-Institut am Montagvormittag in Stockholm mitgeteilt. 400 000 Menschen sterben jährlich an den Folgen des Virus, das eine Leberentzündung auslösen kann.

Es gibt zwei Hauptformen der Hepatitis. Erstens eine akute, durch das Hepatitis-A-Virus verursachte Krankheit, die durch verunreinigtes Wasser oder Lebensmittel übertragen wird. Zweitens jene, welche vom Virus Hepatitis-B oder C verursacht wird. Diese Form der durch Blut übertragenen Hepatitis ist häufig eine chronische Krankheit, die sich zu einer Zirrhose und einem Leberzellkarzinom entwickeln kann.

Dank der Entdeckungen der drei Preisträger könne Hepatitis C jetzt geheilt werden, hieß es seitens des Ko­mitees. Sie hätten die Ursache für Fälle chronischer Hepatitis gefunden und Blutuntersuchungen sowie neue Medikamente ermöglicht, die Millionen von Menschenleben gerettet hätten.

»Anteil am Kampf gegen Hepatitis«

Der Preis gehe »an drei Forscher, die einen maßgeblichen Anteil am Kampf gegen die durch Blut übertragene Hepatitis geleistet haben. Die Krankheit ist ein großes Gesundheitsproblem, die bei Menschen rund um den Globus Zirrhose und Leberkrebs verursacht«, sagte das Nobelkomitee weiter.

Damit wurden wieder einmal ausschließlich Männer geehrt. In den vergangenen 120 Jahren erhielten mehr als 800 Forscher einen Nobelpreis, aber nur knapp 50 Frauen. Ein Thema, das in Wissenschaft und Gesellschaft immer wieder diskutiert wird.

Der Nobelpreis gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen der Welt. Er ist in diesem Jahr mit zehn Millionen schwedischen Kronen (rund 950 000 Euro) dotiert, das sind eine Million Kronen mehr als im Vorjahr. Seit 1901 wird die prestigeträchtigen Ehrung in Stockholm und Oslo verliehen. Die Preisträgerinnen und Gewinner stehen stets Anfang Oktober fest. Die Preisverleihung findet dann am 10. Dezember statt.

Zwischen dem 5. und dem 12. Oktober 2020 verkünden Jurys die Nobelpreisträger des Jahres 2020. Wer einen der begehrten, einst von Erfinder Alfred Nobel gestifteten Preise erhalten wird, können Sie auf unserer Schwerpunktseite »Nobelpreise – die höchste Auszeichnung« nachlesen. Dort erfahren Sie zudem das Wesentliche über die Laureaten und ihre Forschungsthemen.

Einen ausführlichen Bericht über die Spurensuche der Medizin-Nobelpreisträger lesen Sie hier. Grundlegende Informationen zu den Nobelpreisen finden Sie auf unserer Themenseite.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte