Direkt zum Inhalt

News: Biotopverbund wirkungslos?

Einer britischen Studie zufolge nutzen nur wenige Tiere und Pflanzen natürliche Korridore, um von einem geeigneten Biotop zu einem anderen zu wandern. Wie Mark Hill vom Centre for Ecology and Hydrology berichtete, scheinen nur Wirbeltiere von einem solchen Biotopverbund zu profitieren. Seine Kollegen und er stellten in derart verknüpften Lebensräumen dieselbe Zahl an Pflanzenarten fest wie in isolierten Gebieten. Diese Ergebnisse widersprechen der Hoffnung, durch natürliche Vernetzung der zunehmenden Verinselung der Landschaft und ihrer Bewohner zu begegnen. Auch das deutsche Naturschutzgesetz verfolgt diesen Gedanken: In seiner letzten Fassung fordert es von den Ländern, jeweils zehn Prozent der jeweiligen Landesfläche in ein Netz verbundener Biotope zu verwandeln.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Nature Science Update
British Ecological Society's Winter Meeting, 18–20. Dezember 2001, Warwick

Partnervideos