Direkt zum Inhalt

News: Bisher unbekannte Dinosaurierart in Indien entdeckt

Forscher haben das Skelett eines bisher unbekannten, einst in Indien lebenden Dinosauriers rekonstruiert. Das neun Meter lange Reptil lebte vor 65 Millionen Jahren und ist bislang der einzige Dinosaurier Indiens mit einem Horn auf der Stirn.

Das Team um Paul Sereno von der University of Chicago hatte Knochen zusammengesetzt, die indische Forscher in der indischen Region Narmada mehr als 18 Jahre zuvor gesammelt und in einem Büro gelagert hatten.

Der zweibeinige Rajasaurus narmadensis jagte andere Dinosaurier, die in den gleichen Gesteinsschichten gefunden wurden. Diese enthalten zudem Spuren heftiger vulkanischer Aktivitäten, die neben dem Meteoriteneinschlag auf der mexikanischen Halbinsel Yukatan vermutlich zum Austerben der Dinosaurier beitrugen.

Der Fund kann auch Aufschluss über die Bewegung der Kontinente in der Kreidezeit geben, da Dinosaurier mit einem ähnlichem Stirnhorn damals auch in Afrika und Südamerika vorkamen. Die Verteilung gleicher Tierstämme über mehrere Kontinente deutet auf Verbindungen zwischen den Kontinenten in jener Zeit hin.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Contributions of the Museum of Paleontology of the University of Michigan (im Druck)

Partnerinhalte