Direkt zum Inhalt

News: Braune Zwerge sind eher Sterne

60 von rund 100 Braunen Zwergen in einem rund 1200 Lichtjahre entfernten Sternenhaufen verfügen über Gas- und Materiescheiben. Charles Lada vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics plädiert deshalb dafür, die seltsamen, vor nicht einmal zwei Jahrzehnten entdeckten Objekte zu den Sternen zu zählen. 20 weitere Braune Zwerge seien nur zu lichtschwach, um die Staubscheiben zu erkennen. Sie sind das Markenzeichen junger Sterne, hier bilden sich vermutlich die Planeten. Braune Zwerge verfügen über die zehn bis 70-fache Masse des Jupiter. Dennoch reicht die Masse nicht aus, um in ihrem Inneren Kernprozesse in Gang zu setzen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
198th Meeting of the American Astronomical Society, Pasadena, 3.-7.6.2001

Partnervideos