Direkt zum Inhalt
Raumsonde Cassini

Absturz auf Saturn: So verfolgen Sie Cassinis letzte Stunden

Nur noch wenige Stunden verbleiben der Raumsonde Cassini im Umlauf um Saturn, bis sie am 15. September 2017 in der Atmosphäre verglüht. Verfolgen Sie die Aktivitäten der Raumsonde bis zu ihrem Ende live.
Ein eindrucksvolles Schauspiel bieten Saturns Ringe, wenn sie im gestreuten Licht fotografiert werden. Dann treten diejenigen hervor, die aus feinen Staubpartikeln bestehen.

Nun sind es nur noch wenige Stunden, bis die Raumsonde Cassini mit hoher Geschwindigkeit in die Saturnatmosphäre eintritt und dort durch die Reibungshitze verglühen wird. Der Empfang der letzten Funksignale der Sonde wird am 15. September 2017 um 13:55 Uhr MESZ erwartet, aber zuvor wird die Sonde noch einige Beobachtungen im Saturnsystem durchführen.

Für diejenigen, die möglichst live die letzten Stunden Cassinis verfolgen möchten, hier einige Hinweise:

Mit der Cassini-Mission befasst sich auch die ­neueste Folge "Final Countdown am Saturn – Abschied von Cassini" unserer Videoreihe AstroViews.

Am Abend des 13. September 2017 um 19 Uhr MESZ findet am Jet Propulsion Laboratory der NASA im kalifornischen Pasadena eine Pressekonferenz statt, die live im Internet gestreamt wird. Am Absturztag selbst werden die letzten von Cassini aufgenommenen Bilder von Saturn, seinem Mond Enceladus und Detailbilder der Ringe gegen 5 Uhr MESZ online gehen. Das definitiv letzte Bild nimmt Cassini am 14. September 2017 um 21:58 Uhr MESZ auf.

Um 13 Uhr MESZ am 15. September beginnt die Live-Übertragung aus dem Cassini-Kontrollzentrum im Jet Propulsion Laboratory über NASA TV. Über Ustream können Sie die Aktivitäten im Kontrollzentrum ungestört von Einspielungen direkt verfolgen, es sind nur die Stimmen der Missionskontrolleure zu hören. Die Übertragungen sollen gegen 14:30 Uhr MESZ enden. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich gebührend von Saturn und Cassini zu verabschieden.

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Vielen Dank!

Partnervideos