Direkt zum Inhalt

News: Cholesterin und Hämoglobin lassen Männer alt aussehen

Genau wie das Rauchen, so können auch hohe Cholesterin- und Hämoglobinwerte Männer älter aussehen lassen. Bei Frauen sind indes vornehmlich niedrige Bilirubinwerte und erhöhte Proteinmengen im Blutplasma dafür verantwortlich. Forscher des Imperial College of Science, Technology and Medicine in London baten zwei Krankenschwestern und einen Arzt, das Alter von rund 450 Angestellten der Verwaltung zwischen 38 und 57 Jahren zu schätzen. Dabei wurden die Männer um rund vier Monate zu alt, Frauen hingegen um sechs Monate zu jung eingeschätzt. Graue Haare oder Glatzköpfigkeit wurde dabei offensichtlich nicht mit einem höheren Alter in Verbindung gebracht. Der Zusammenhang mit Hämoglobin- und Cholesterinwerten scheint Folge des veränderten Gefäßsystems zu sein. Die kleinen Blutgefäße in der Haut werden durch Cholesterin oder Rauchen geschädigt und führen so zu einem älteren Aussehen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Imperial College of Science, Technology and Medicine, London

Partnervideos