Direkt zum Inhalt

News: Das Unwort des Jahres 2006 in den USA: "to pluto"

Die Internationale Astronomische Union (IAU) erkannte bei ihrer Vollversammlung in Prag im August 2006 den Planetenstatus von Pluto ab. Pluto wurde dabei zum Prototypen der neu geschaffenen Kategorie der Zwergplaneten. Diese Neudefinition führte nun in den USA zu einer neuen Wortschöpfung: „to pluto“. Das Kunstwort steht für abwerten, degradieren, ausstoßen etc. Wurde jemand also degradiert, kann man nun sagen: "you have been plutoed".
Auf die Idee, Pluto nach seiner Abqualifizierung immerhin noch zum Unwort des Jahres 2006 in den USA zu küren, kamen US-Sprachforscher der 117 Jahre alten American Dialect Society. Sie griff die in den Vereinigten Staaten sehr emotional geführte Debatte um die Statusänderung beim 1930 von Clyde W. Tombaugh (1907-1997) entdeckten Himmelskörpers auf.

Pluto wurde letztes Jahr gleich zweimal "plutoed": Am 24. August 2006, als die IAU ihren Beschluss fasste und im September 2006, als der Ex-Planet auch noch seinen Namen verlor und seitdem nur noch als Zwergplanet mit der Bezeichnung (134340) Pluto in den offiziellen Verzeichnissen steht.

TA/MH

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte