Direkt zum Inhalt

Veranstaltungstipp: Deep-Sky-Beobachter treffen sich zum »DST 2007«

Vom 30. März bis zum 1. April 2007 werden Amateurastronomen im hessischen Ort Bebra ihre Beobachtungen und Photographien von galaktischen Nebeln, Sternhaufen und Galaxien präsentieren. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.
BildLaden...
Alljährlich organisieren die Fachgruppen »Visuelle Deep-Sky-Beobachtung« und »Astrophotographie« der Vereinigung der Sternfreunde e.V. (VdS) das »Deep-Sky-Treffen« (DST). Das nächste DST wird vom 30. März bis zum 1. April 2007 im Hotel Sonnenblick nahe dem hessischen Ort Bebra stattfinden.

Entsprechend den thematischen Ausrichtungen der Fachgruppen wird das DST auch diesmal wieder eine bunte Mischung aus Vorträgen, Workshops sowie Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch bieten. Darüber hinaus planen die Organisatoren Jens Bohle und Peter Riepe auch fachübergreifende Angebote. So wird ein ausführlicher Workshop über das Thema »Amateurastronomie und Internet« informieren. Der bewährte Ablauf des DST – von Freitag bis Sonntag, mit der Möglichkeit zur Teilnahme an ein, zwei oder drei Tagen – bleibt unverändert. »Jeder interessierte Sternfreund ist willkommen, selbstverständlich auch Einsteiger oder Nichtmitglieder!«, betonen die Veranstalter.

Das Programm und weitere Informationen zu den angebotenen Vorträgen finden Sie ab Januar 2007 auf der Homepage des DST. Dort gibt es auch eine Preisliste für interessierte Teilnehmer. Wie in jedem Jahr erhalten Mitglieder der VdS einen Rabatt. Falls Sie Fragen haben, die nicht auf der Webseite beantwortet werden, oder einen eigenen Vortrag anmelden möchten, dann kontaktieren Sie bitte die Fachgruppenleiter Jens Bohle (E-Mail: leitung@fachgruppe-deepsky.de) oder Peter Riepe (E-Mail: fg-astrofotografie@vds-astro.de).

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte