Direkt zum Inhalt

Notfallversorgung: Defizite bei Diagnose von rechtsseitigem Schlaganfall

Die Auswertung eines Schlaganfall-Registers durch eine Forschergruppe um Christian Förch an der Universität Frankfurt ergab, dass rechtsseitiger Schlaganfall möglicherweise zu selten und zu spät diagnostiziert und infolgedessen nicht adäquat behandelt wird [1].

Deutlich mehr Patienten mit einem Schlaganfall in der linken Hirnhälfte wurden innerhalb der ersten drei Stunden in ein Krankenhaus eingeliefert und bekamen Medikamente zur Auflösung von Blutgerinseln. Die Forscher vermuten, dass unterschiedliche neurologische Schäden bei rechtsseitigem und linksseitigem Schlaganfall für die Diskrepanz verantwortlich sind: Während Ausfälle in der linken Gehirnhälfte zu auffälligen Sprachstörungen führen, verursachen solche in der rechten Hemisphäre eher Aufmerksamkeitsdefizite, die von Betroffenen, Angehörigen und Ärzten nicht rechtzeitig als Folgen eines Schlaganfalls erkannt werden.

Insgesamt diagnostizierten die Ärzte nur bei 8700 der 20 000 registrierten Patienten einen rechtsseitigen Schlaganfall. John Fink von Universität Otago kommentiert, diese Zahl lasse befürchten, dass fast ein Viertel der Fälle übersehen werde [2].
02.08.2005

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum - Die Woche, 02.08.2005

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos