Direkt zum Inhalt

Alexandria: Der Katzentempel der Berenike

Als Archäologen im Stadtzentrum von Alexandria kürzlich den Tempel der Königin Berenike II aus dem dritten vorchristlichen Jahrhundert entdeckten, staunten sie nicht schlecht: Über 600 Statuen von Menschen und Tieren in verschiedensten Größen kamen zutage, teils hervorragend erhalten.

Unter den Kunstwerken aus Kalkstein, Granit, Keramik und Bronze fanden sich auffällig viele Katzen, die im Alten Ägypten die Göttin Bastet verkörperten. Eine besondere Verbindung von Berenike zu Katzen oder zur Katzengöttin war bisher jedoch unbekannt.

Das 60 Meter lange und 15 Meter breite Heiligtum ist nur in Ruinen erhalten. Aufgrund von Inschriften sind sich die Forscher um Mohammed Abdul Maksud von der ägyptischen Antikenverwaltung aber sicher, dass es einst der Berenike geweiht war.

Die aus dem libyschen Kyrenaika stammende Berenike tötete ihren ersten aus Makedonien stammenden Ehemann, um mit einer besseren Heirat der Dynastie der Ptolemäer zu noch mehr Macht zu verhelfen. Doch auch ihr Leben endete mit einer Familienintrige: Nachdem sie einige Monate gemeinsam mit ihrem Sohn regierte, ließ dessen Berater sie und andere Familienangehörige ermorden.

Nicole Mai

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte