Direkt zum Inhalt

News: Deutlich größer als Pluto

Das im vergangenen Jahr im Kuipergürtel entdeckte Objekt 2003 UB313 hat vermutlich einen Durchmesser von rund 3000 Kilometern. Damit ist Xena, wie der Körper vorläufig genannt wurde, 700 Kilometer größer als Pluto – und das seit der Entdeckung von Neptun im Jahr 1846 größte Objekt im Sonnensystem.

Xena ist zudem der weiteste bisher gefundene Himmelskörper, der um die Sonne kreist. Er ist fast 15 Milliarden Kilometer von uns entfernt, also etwa dreimal so weit wie Pluto. Für eine Umrundung benötigt er 560 Erdjahre.

Nach seiner Entdeckung ließ die Helligkeit bereits darauf schließen, dass Xena mindestens genau so groß ist wie Pluto. Erst nachdem die Forscher um Frank Bertoldi von der Universität Bonn diese Daten mit der abgestrahlten Wärmeleistung kombinierten, konnten sie die Größe des Objekts genauer bestimmen.

UB-313 war mit Hilfe des Samuel-Oschin-Telescope in Kalifornien entdeckt worden. Für die Messung der Wärmestrahlung nutzten die Bonner Forscher das 30-Meter-Radioteleskop auf dem Pico Veleta in Südspanien. >> JS

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte