Direkt zum Inhalt

News: Deutsche nutzen Internet vor allem abends

In Deutschland ist zwischen 18 und 22 Uhr Internetzeit. Dann sitzen im Durchschnitt 8,9 Millionen deutsche Onliner vor den Computerbildschirmen und surfen im World Wide Web. Während im Fernsehen die Prime Time läuft, sind somit rund 16 Prozent der Deutschen im Netz. Von den Internetusern ist dann sogar jeder Dritte online.

Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Internet Research wird das erste Maximum vormittags zwischen 10 und 12 Uhr erreicht, wenn rund 4,4 Millionen Deutsche das Internet nutzen. Gegen 14 Uhr - nach der Mittagspause - steigt die Zahl der Surfer dann stetig an, bis sie am Abend ihren Höhepunkt erreicht.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte