Direkt zum Inhalt

News: Diamanten als Material für neuartige Computerchips

Wissenschaftlern des ABB Group Services Center im schwedischen Västerås und Spezialisten der englischen Firma De Beers Industrial Diamonds ist es gelungen, Diamanten zu synthetisieren, die als Material für neuartige Computerchips Verwendung finden könnten.

Der superreine Diamant besteht aus nur einem einzigen Kristall und ist in seinen Eigenschaften herkömmlichen Halbleitern vergleichbar oder sogar teilweise überlegen. So behält der neue Werkstoff auch bei höheren Temperaturen jenseits von 150 Grad Celsius seine Leitfähigkeit. Er könnte daher vor allem in der Hochfrequenz- und Hochenergie-Elektronik Einsatz finden.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Science 297: 1670–1672 (2002)

Partnervideos