Direkt zum Inhalt

Veranstaltungstipp: Auf zur 13. Internationalen Astronomie-Messe AME

Ein erlebnisreicher Tag erwartet die Besucher der 13. Astronomie-Messe AME 2018 am 8. September 2018 in Villingen-Schwenningen auf dem Messegelände.
Logo AME 2018

Mehr als 60 Aussteller werden Neuheiten aus den Bereichen Sternwarten, Teleskope, Bücher und vielem mehr präsentieren. Auch der Verlag Spektrum der Wissenschaft und "Sterne und Weltraum" sind mit einem eigenen Stand vertreten. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Gespräch mit den Redakteuren oder erwerben Sie Verlagsprodukte zu Messepreisen.

Traditionell gibt es auf der AME ein umfangreiches Rahmenprogramm: Unter anderem berichtet der Astrofotograf Stefan Seip darüber, was bei der Astrofotografie so alles schiefgehen kann. Christoph Kaltseis präsentiert mobile High-End-Astrofotografie. Die Vortragsreihe beendet Bernd Pröschold, er begibt sich unter dem Motto Reiseziel Sternenhimmel auf die Suche nach den besten Beobachtungsplätzen in Deutschland, Europa und weltweit.

Am Donnerstag, dem 6. September 2018, bietet Silvia Kowollik in der Sternwarte Zollern-Alb einen Workshop zur Mond- und Planetenfotografie an. Am nächsten Tag folgt ein Workshop über den Einstieg in die Deep-Sky-Fotografie. Am Abend des 7. September findet auf der Sternwarte bei klarem Wetter ein Beobachtungsabend statt. Kontakt: Walburga und Siegfried Bergthal, info@astro-messe.de, Informationen: www.astro-messe.de

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos