Direkt zum Inhalt

Veranstaltungstipp: Die Welt trifft sich in Linz zur CEDIC

Im März 2019 findet im österreichischen Linz die CEDIC, die Central European Deepsky Imaging Conference, die führende europäische und weltweit eine der wichtigsten Konferenzen für Astrofotografie statt.
Die zehnte CEDIC in Linz, ÖsterreichLaden...

Der Traum einiger Astrofotografen rund um Christoph Kaltseis aus Oberösterreich, eine internationale Konferenz zu veranstalten, entwickelte sich zu einer Erfolgsgeschichte. Die Besucher reisen aus aller Welt an und bestätigen der Veranstaltung eine hohe Qualität und internationales Ansehen. Wegen des hohen Anteils internationaler Gäste und Referenten werden alle Vorträge und Workshops ausschließlich in englischer Sprache abgehalten.

Am 16. und 17. März 2019 wird eine Fülle an hochwertigen Vorträgen und Workshops angeboten: Die Beiträge sind sehr vielfältig zu Themen wie Aufnahmetechnik und Bildbearbeitung von CCD-Aufnahmen und Aufnahmen mit digitalen Spiegelreflexkameras (DSLR). Aber auch Inhalte wie Sternwarten-Fernsteuerung, TWAN-Fotografie (The World at Night), Zeitrafferaufnahmen oder auch Vorträge aus der Forschung kommen nicht zu kurz. Dazu wurden für 2019 wiederum renommierte Gastredner aus Europa und Übersee eingeladen.

Einen wesentlichen Anteil zum Ambiente der CEDIC trägt sicher auch das Ars Electronica Center (AEC) bei, einer in Europa einmaligen Einrichtung, in dessen Räumlichkeiten die Konferenz abgehalten wird. Das Ars Electronica Center, auch als Museum der Zukunft bezeichnet, bietet beeindruckende technische Möglichkeiten. Der »Deep Space« ermöglicht eine hochauflösende Projektion in 8K-Ultra-HD von Bildern und Videos auf einer 16 mal 9 Meter großen Wand. Auch 3-D-Animationen und faszinierende Reisen durchs Universum in 3-D sind möglich und werden bei der CEDIC zu erleben sein.

Das CEDIC-Wochenende startet Freitagnachmittag, den 15. März 2019, mit einem zwanglosen Treffen der bereits angereisten Besucher. Dabei besteht die Möglichkeit, die beeindruckenden Verkaufsstände der Partner der CEDIC im Foyer des AEC zu besuchen. Aussteller aus Europa und Übersee zeigen ihre neuesten Produkte. Die offizielle Eröffnung der CEDIC erfolgt danach am Abend im Rahmen einer faszinierenden Vorführung von Bildern und Filmen im Deep Space. Die Eröffnung ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich und kostenlos. Dies liegt voll und ganz im Geist der CEDIC, möglichst viele Menschen für Astronomie und Astrofotografie zu begeistern. Weitere Informationen: CEDIC Website, Anmeldung

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnervideos